Letztes Feedback

Meta





 

20. Dezember

"Last christmas", "Winterwonder land", "Jingel Bells", "Rodolph the red nosed reindeer", "Wonderfoul dream"
Ich muss schon sagen es gibt eine reiche Auswahl an Weihnachtsliedern, die man normalerweise bei uns jedes Weihnachten im Radio rauf und runter hören kann, bis man nach Weihnachten fast froh ist, dass es vorbei ist. Hier in Frankreich, ist es, im Bezug auf Weihnachtslieder, etwas anders. Bisher hab ich, bis auf wenige Ausnahmen, fast kein einziges Mal eins dieser Lieder im Radio gehört. Es ist wirklich schade, aber um diese Art von Weihnachtsflair aufzuschnappen, muss man sich hier wirklich auf dem Weg zu einem der Christkindlmärkte machen. Freut euch also schon jetzt, denn wenn ich Heim komm, dann hab ich einiges aufzuholen ...
Nun aber etwas anderes.
Damit ihr in etwa eine Vorstellung davon bekommt, wie viele Erasmusstudenten sich so Tag für Tag an der Uni hier in Nancy rumtreiben, hab ich euch heute mal eines unserer Gruppenfoto hochgeladen. Dieses Bild wurde bei der Welcomeweek im Herbst bei einen Ausflug nach Metz aufgenommen. Wie ihr sehen könnt, sind wir Erasmus-Studenten hier wirklich gut vertreten. Und man muss dazu sagen, dass das wirklich nur ein kleiner Teil der Erasmusstudenten darstellt. Unter den Erasmusstudenten ist wirklich ganz Europa vertreten: Spanien, Italien, Lettland, Deutschland, Österreich, Schweden, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Polen, Luxemburg, Griechenland, Bulgarien, Türkei. Und die Liste ließe sich bestimmt noch weiter verlängern, doch hab ich bisher nur Bekanntschaften mit Studenten aus den aufgelisteten Ländern gemacht.
Könnt ihr mich auch auf den Bild finden...

20.12.13 17:47, kommentieren

Werbung


19. Dezember

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt bitte, dass ihr heute so lange auf das Bild warten musstet. Ich bin gerade von der Stadt zurückgekommen, wo ich exzessiv auf der Jagd nach Weihnachtsgeschenken war. Das Fest rückt schließlich immer näher Außerdem musste ich mich auch schon von einem Teil meiner Freunden hier in Nancy verabschieden. Bei ein paar ist es zum Glück erstmal nur bis Januar, manche haben ihre Prüfungen allerdings schon vor Weihnachten ganz abgeschlossen und kommen nach Weihachten nicht wieder. Da heißt es dann wirklich Abschied nehmen.
Nun aber zum Foto.
Heute habe ich ein Bild von der Umgebung von Nancy für euch. Ich dachte mir, vielleicht ist es mal ganz nett das "Außen herum" der Stadt zu sehen. Wie ihr sehen könnt ist außerhalb von Nancy nicht grade viel besiedelt. Die Landschaft gleicht eher einem idyllischen Wäldchen, das ganz fern von jeglicher Zivilisation liegt. Dort lassen sich auch viele Felder finden, die landwirtschaftlich genutzt werden. Mit dem Radl ist dieses Gebiet schwierig zu erklimmen, weil es ständig Berg auf Berg ab geht. Und trotzdem sind diese Strecken immer wieder Teil der Tour de France.

19.12.13 20:54, kommentieren